Peter Granser, HEAVEN IN CLOUDS, The City Center

Peter Granser, NIGHTSKY

Peter Granser im Kunstmuseum Stuttgart

HEAVEN IN CLOUDS 

Kunstmuseum Stuttgart – Kubus.
Sparda Kunstpreis, 22.3.-22.6.2019

Der Fotograf Peter Granser zeigt im Rahmen der Ausstellung des Kubus. Sparda Kunstpreises den Werkkomplex „Heaven in Clouds“ dessen Realisierung von der Karin Abt-Straubinger Stiftung gefördert wurde.

 

Ein zweiter Teil der Ausstellung wird am 29.3. in der Galerie Stöckle Hauser eröffnet.

Rot leuchtend strahlt dem Betrachter die Neonschrift HEAVEN IN CLOUDS entgegen.

HEAVEN IN CLOUDS ist der Titel der Arbeit von Peter Granser, in der er sich mit dem gegenwärtigen Urbanisierungsprozess auseinandersetzt und dessen Auswirkungen auf Mensch und Natur er mit präzisem Blick einfängt.

HEAVEN IN CLOUDS heißt auch ein modernes chinesisches Wohnviertel für gutsituierte Bewohner und klingt wie ein Versprechen für den Aufbruch in eine schöne, paradiesische Zukunft.

HEAVEN IN CLOUDS wird parallel in der Galerie Stöckle Hauser und im Kunstmuseum Stuttgart im Rahmen des Kubus. Sparda Kunstpreis ( mit Arbeiten der 3 weiteren Finalisten: Annette Kelm, Sinje Dillenkofer und Armin Linke ) zu sehen sein. Während im Kunstmuseum der Fokus auf der Fotografie liegt, stehen in der Galerie Stoeckle Hauser die Videoarbeiten im Mittelpunkt.

Zusätzlich zu den Fotografie- und Videoarbeiten wird das 4-teilige, von Jonas Beuchert gestaltete Buch, das Ende März 2019 bei Edition Taube erscheint, vorgestellt.
www.editiontaube.de

Galerie Stöckle Hauser
Do./Fr.: 14-18 Uhr, Sa. 12-16 Uhr
Senefelderstr.3, 70178 Stuttgart
stoecklehauser.com

Kunstmuseum Stuttgart
www.kunstmuseum-stuttgart.de