Fabian Kühfuß

Fabian Kühfuß

Fabian Kühfuß

Fabian Kühfuß

Ein Roboterarm bewegt ein Fitnessarmband so dass diese einem dazugehörigen Smartphone meldet es würde Joggen. Weiteren Daten (Puls und Herzfrequenz) werden mittels künstlicher Haut und Pulsgeber generiert. So wird ein lebender Sportler mit Puls, Herzfrequenz, und Schrittzähler simuliert. Dieser wird mittels eines eigens dafür eingerichteten Google Konto sowie dazugehörige Social Media Konten in die Big Data eingeschleust. Es entsteht ein System, in dem ein Roboter die Statistiken über menschliches Verhalten beeinflusst. Da dieser Robote auf immer und ewig Joggen kann werde so eine Reihe von Daten ad absurdum geführt: Lebenserwartung, tägliche Laufleistung, Stabilität der Herzfrequenz unter Last. Das Sammeln von Metadaten wird uninteressant da der eigentliche Datensatz, aus dem die Metainformationen herausgelesen werden sollen, nichts mehr mit der Realität zu tun hat.

www.kuehfuss.com