Kartmann Kollektiv

„Die Linien des Lebens“

Sandra Hartmann – Sopran
Jonathan Sell – Kontrabass, E-Bass
Daniel Kartmann – Schlagzeug, Vibraphon, Zink, Gesang

Unter dem Eindruck dramatisch verlaufender Lebenslinien im auslaufenden Hölderlin-Jahr gestalten die drei MusikerInnen des Kartmann Kollektiv ein Programm, dass von Friedrich Hölderlins Schaffen inspirierte Lyrik und Kompositionen sowie Freie Improvisationen beinhaltet.
Die Sopranistin Sandra Hartmann verbindet mühelos Renaissance-Lieder mit Jazz und Chansonfarben sowie Techniken der Neuen Musik zu einer universellen, stimmlichen Schönheit, die berührt. Das Rhythmus- und Bassgeflecht aus live gespielten Loops, Versatzstücken aus Kompositionen von Girolamo Kapsberger, Benjamin Britten und Daniel Kartmann sowie frei oszillierenden Klangtexturen verbindet sich in diesem aussergewöhnlichen, kammermusikalischen Trio zu einer Collage aus Lied-Fragmenten, improvisierten Gedichtvertonungen, Freejazz-Eskapaden und elegischen Gospelhymnen.

Tickets gibt es zwei Wochen vor der Veranstaltung unter
solofuerstuttgart@karin-abt-straubinger-stiftung.de
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der Tickets begrenzt sind. Pro Person können max. 3 Tickets reserviert werden.